Netzwerk durchsuchen:
Erweiterte Suche...
Willkommen im Nokia Netzwerk! Hier tauschen Tausende Nutzer von Nokia Produkten Tipps und Tricks untereinander aus. Viele Nokia Mitarbeiter sind ebenfalls regelmäßige Besucher und nehmen aktiv an Diskussionen im Netzwerk teil. Weitere Informationen dazu findest du hier. Im Nokia Netzwerk kann jeder nach Antworten suchen und Beiträge lesen. Um eigene Beiträge zu verfassen, kannst du dich hier mit deinem Nokia Konto anmelden. Wenn du zum ersten Mal das Nokia Netzwerk besuchst, kannst du dir einen Benutzernamen auswählen. Wenn du noch kein Nokia Konto besitzt, kannst du dich hier registrieren.
Antworten

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Newcomer
JBL920
Beiträge: 2

Nokia 920 & WLAN

Guten Tag zusammen,

 

nach längerer Wahl habe ich nach 6 Jahren mein HTC gegen ein Lumia 920 getauscht.

Wie viele andere auch bin ich beim WLAN an meine Grenzen gestossen, mal klappt es, meistens jedoch nicht.

Mit meiner Fritzbox kann ich per-se keine Verbindung aufnehmen, egal was ich wie auch immer einstelle (WPA / WEP / offenes WLAN, versteckte SSID oder auch nicht): immer wieder wird das Passwort als "ungültig" abgelehnt (ich lasse es mir jedoch anzeigen, ich habe es richtig eingegeben, wieder und wieder). Beim offenen WLAN kann ich zwar kein Passwort eingeben, doch auch dann kann keine Verbindung hergestellt werden.

Das Einzige, was bei mir sporadisch klappt ist ein alter Dell WLAN Router, den ich als zusätzlichen Access Point an die Fritzbox angeschlossen habe. Diesen findet das Handy sofort (im Gegensatz zur Fritzbox, auch wenn die SSID ausgestrahlt wird) und ich kann mich (wie erwähnt sporadisch) am Netzwerk anmelden.

 

Da dieses Problem viele schon gemeldet haben, hier von mir nur ein weiteres Posting als Feedback, so dass (wenn sich genügend Personen melden) das Problem ggf. mit einer höheren Priorität bearbeitet wird.

 

Jörg

Verwenden Sie unformatierten Text.
Weiser
KarlvomBerg
Beiträge: 109

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Hallo Jörg,

willkommen im Club!

Mit Prioritäten und/oder gar Updates bist Du bei Nokiasoft und in diesem Forum an der falschen Adresse.

Hier gibt es gar nichts, noch nicht einmal Hinweise auf kommende Updates oder sonstige Vertröstungen.

Mit dem Lumia 920 hast Du Dir das neue Auslaufmodell auf dem Smartphonemarkt gekauft.

Gruß

KarlvomBerg

 

WP8: Alles anders machen wollen, aber nichts besser machen können!
Verwenden Sie unformatierten Text.
Newcomer
JBL920
Beiträge: 2

Betreff: Nokia 920 & WLAN

"Sprechenden Menschen kann geholfen werden."

 

Also versuche ich, meinen Teil bei zu tragen und wenn es halt nur ein weiterer Eintrag in einer Suchmaschine ist und so zu einer größeren Trefferliste führt was zur Entscheidung eines potentiellen Käufers beitragen kann.

Nur eine Aktion kann Änderungen hervorbringen, sei sie noch so klein und sei der Nutzen für mich selber auch nicht gegeben. Aber ich trage meinen Teil bei!

 

Jörg

 

PS: Komme selber aus der EDV-Branche und gebe daher nie so schnell auf. Noch nicht einmal die Hoffnung!

Verwenden Sie unformatierten Text.
Weiser
KarlvomBerg
Beiträge: 109

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Aber noch eine konstruktive Antwort:

ich betreibe das Lumia 920 fast nur über WLAN an Fritz-Boxen. Sowohl an verschiedenen 7290 und 7390 habe ich mit WPA2 und offenen SSID keine Problerme. Auch mit einer Vodafone-Websessions-Karte und UMTS gabe es keinerlei Probleme. Zum Telefonieren taugt das Teil wegen fehlender Proifile und der einzigartigen Lautstärkeregelung allerdings nichts. Auch der Zwang zur Cloud und die fehlenden Dateimanagement-Funktionen hälten mich von einer "normalen" Nutzung ab.

WP8: Alles anders machen wollen, aber nichts besser machen können!
Verwenden Sie unformatierten Text.
Experte
waate
Beiträge: 1.369

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Hallo JBL920:

 

Bei mir funktioniert es mit einer Fritzbox völlig unkompliziert.

möglich, das ich schon mal auf einen Deiner Beiträge geantwortet habe. Es gab mal verschiedenen Meldungen, dass lange WLAN-Schlüssel nicht akzeptiert werden - andere sagen wieder, es geht.

Veilleicht wäre es trotzdem mal eine Möglichkeit zum testen, einen kürzeren Schlüsel zu verwenden? Und/oder nur Ziffern, mit Buchstaben und/oder Sonderzeichen soll es auch öfter mal Probleme geben.

Ist natürlich nichts konkretes - nur, was ich irgendwie mal aufgeschnappt habe. Bei manchen scheint es problemlos zu funktionieren - bei anderen nicht. 

zensierte Beiträge: 5 - gelöschte Beiträge: 7
WP8 - Wo bleiben: getrennte Lautstärken, Profile, speichern aller Mail-Anhänge, offline-Backup u.v.m.?
Verwenden Sie unformatierten Text.
Newcomer
mshhms
Beiträge: 3

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Es gibt bei der FritzBox eine Einstellung die es nicht erlaubt weitere Geräte anzumelden. Das wäre noch ein zu überprüfener Punkt.
Verwenden Sie unformatierten Text.
Ratgeber
Schnuffer
Beiträge: 51

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Bildzeitungsleser weitergehen. Hier gibt's nichts zu sehen (Sondern Langatmiges zu lesen.) :smileymad:

 

Die Problematik mit dem Lumia 920 beim Eingeben des Schlüssels zur Anmeldung im WLAN hat verzweifelte bis wütende Einträge in Foren verursacht. Ich habe nach mehreren Versuchen einen hilfreichen Trick angewendet.

Das Lumia meldet während des Eintippens der Zeichenfolge des Schlüssels "falscher Schlüssel" oder "Anmeldung fehlgeschlagen." Und zwar, bevor man überhaupt auf "fertig" getippt hat und dem Router somit den Schlüssel angeboten hat.  In Forenbeiträgen werden verschiedene Vermutungen über Ursache und mögliche Lösungen diskutiert.

- Es wird z.B. vorgeschlagen, einen bestimmten Router zu nehmen, mit dem es funktioniert habe. - Ich kaufe mir wegen des Windows-Phones keinen neuen Router und installiere diesen (und die angeschlossenen Geräte!) neu, bloß um dann festzustellen, dass es damit (womöglich wieder nicht) funktioniert.

- Es wird gemutmaßt, dass Router nur eine gewisse Anzahl angeschlossener Geräte zulassen. - Wenn das in meinem Falle der Grund gewesen wäre, hätte die Anmeldung auch nach Anwendung eines kleinen Tricks bei der Schlüsseleingabe nicht funktionieren dürfen.

- Weiter ist zu lesen, man solle einen kürzeren Schlüssel verwenden (den man ja dann schneller einzugeben schafft, ehe die Fehlermeldung kommt). Der nächste Schlaue kommt um die Ecke und meint zu wissen, dass das Lumia nur eine begrenzte Anzahl von Schlüsselziffern unterstützt. -  Ich werde nicht wegen des Lumia einen kürzeren Schlüssel verwenden (und allen anderen angeschlossenen Geräte entsprechend den neuen Schlüssel zuweisen).  Im Übrigen ist es Routine, bei WPA/WPA2 Schlüssel mit 63 Zeichen zu vergeben. Das gehört zur Sicherheitsphilosophie von WPA. Manche Router generieren sogar automatisch einen 63 Zeichen langen Schlüssel und schlagen diesen vor, wenn man einen kürzeren  für den Router festlegen wollte.

 

Timeout mag zutreffen und wäre dann ein Problem der Kommunikation  zwischen Router und Phone. Das kann nur Microsoft und/oder Nokia prüfen und ggf. ändern. Immerhin hatte ich zufällig ein paar Tage vor dem Lumia 920  ein Tablet bei demselben Router angemeldet. Der Router hat geduldig gewartet, bis ich mit meinen 63 Zeichen zu Potte gekommen war. (Ich hatte nämlich auch in diesem Falle, weil ich mich noch nicht damit befasst hatte, ob und wie bei dem Tablet Copy und Paste funktioniert, Zeichen für Zeichen in das Tablet eingegeben.) Also, wenn das beim Lumia nicht genau so ging,  ein Kommunikationsfehler zwischen Lumia und Router?  Es gibt allerdings noch eine ganz einfache Erklärung: Auf dem naturgemäß engen Tastenfeld des Smartphone-Screen liegen die Buttons "fertig" und "abbrechen" **bleep** dicht neben den Zeichen"tasten". Der Lumia-Screen ist äußerst flink und empfindlich, den kann man quasi mit Boxhandschuhen  bedienen. Dieser tolle Vorteil könnte an dieser Stelle ein Nachteilsein: Womöglich kommt die überraschende Fehlermeldung, weil man halt doch, bevor man mit der Eingabe fertig ist, zu sehr in die Nähe des "fertig"-Buttons geraten ist?  Auch wenn dies der Grund sein sollte,  könnte Microsoft und/oder Nokia sich eine Umgehung einfallen lassen, etwa eine Zwischenfrage, wie man sie z.B. vor Löschbefehlen kennt: "Wirklich fertig? Schlüssel an den Router senden?"

Genug von könnte, sollte, müsste. Ich habe den 63-stelligen WLAN-Schlüssel in einer schreib-lesegeschützten Textdatei auf dem USB-Stick. Kommt jemand aus der Verwandtschaft usw. mit seinem Laptop zu Besuch und möchte ins WLAN-Netz, schließe ich den Stick an den Laptop, rufe die Datei auf, kopiere den Schlüssel (markieren, Strg c), setze Schreibmarke in das Eingabefeld für WLAN-Schlüssel, Strg v - und der 63-stellig Schlüssel ist im Laptop des Gastes (der denS chlüssel dewswegen nicht kennen muß, er wird bekanntlich als Punkte dargestellt). Verbinden, fertig.

Das geht auch beim Lumia (allerdings nicht mit dem Stick. Ob vom PC mit USB-Kabel habe ich nicht ausprobiert. Ich habe auf dem Lumia eine SMS geschrieben (Text ist der Schlüssel). Abgesandt (am besten auf das eigene Zweithandy oder ein sonstiges, auf das man Zugriff hat um die SMS mit dem Schlüssel wieder zu löschen). Nach dem Absenden lässt sich die SMS im Lumia kopieren (Text antippen und halten, in dem dann aufgehenden Kontextmenü "kopieren" wählen.

In die WLAN-Anmeldung gehen, Schreibmarke in das Schlüsseleingabefeld setzen, auf das runde Einfügen-Symboil tippen, und der 63-stellige Schlüssel ist drin. Auf "fertig" tippen - Verbindung ist hergestellt.

SMS nicht von demLumia sondern auf das Lumia senden, geht natürlich auch.  Wer auf dem Lumia (vielleicht, wenn Office schon eingerichtet?) eine elegantere Stelle findet, wo man den Schlüssels zwecks Kopieren erstmal gemütlich hinschreiben kann, bitte mitteilen.

 

Verwenden Sie unformatierten Text.
Ex-Moderator (a.D.)
LinneaM
Beiträge: 1.918

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Hei Schnuffer, willkommen im Nokia Netzwerk:thumbup:

 

Vielen Dank für diese ausführliche Beschreibung deiner Beobachtungen und für den SMS-Tipp! Ich werde deine Beobachtungen direkt mal an die Verantwortlichen weitergeben.

 

 

Viele Grüße, Linnea

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn die Antwort eines users bei der Lösungsfindung geholfen hat, dann klickt doch auf den weißen Stern unter dem Beitrag.
Wenn der Beitrag das Problem löst, könnt ihr diesen "als Lösung akzeptieren", so dass auch andere User von dem Beitrag profitieren!
Verwenden Sie unformatierten Text.
Ratgeber
Schnuffer
Beiträge: 51

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Den Einschätzungen von @KarlvomBerge "Hier gibt es gar nichts, noch nicht einmal Hinweise auf kommende Updates oder sonstige Vertröstungen" mag ich mich so nicht anchließen, ich bin hier noch nicht lange unterwegs, meine auch, von Moderatoren schon durchaus Hinweise auf kommende Updates und sonstiges Hilfreiches gelesen zu haben.

 

Zu dem speziellen Thema "Nokia 920 & WLAN" wurde mitgeteilt, man werde das Problem (und den Copy&paste-Tipp) an die Verantwortlichen weiterreichen.

 

Ich würde tatsächlich gelegentlich gern darüber mehr erfahren. Ich habe inzwischen den Verdacht, dass unter den verschiedenen Mutmaßungen darüber, was der Grund für die Schwierigkeiten beim Einrichten des WLAN-Zugangs (bei der Eingabe langer Schlüssel) sein mag, die zutreffendste einfach der Tippfehlerteufel ist!  Die Timeout-Vermutung scheint mir u.a. deshalb nicht plausibel, weil der Abbruch nach ganz verschiedenen Zeiten erfolgte. Ich war bei den mehrmaligen Versuchen, den 63-Zeichen-Schlüssel Zeichen für Zeichen einzutippseln, (also bevor ich dann den Schlüssel reinkopiert habe)  jeweils an unterschiedlichen Stellen gescheitert. Manchmal waren auch während der Eingabe alle Punkte weg und die geleerte Zeile füllte sich von vorn  - also versehentlich auf "Abbruch" gedrückt?

 

Der Touchscreen des Lumia ist nunmal ver...(ach so, darf ich ja nicht sagen) empfindlich, geht sogar mit Handschuhen zu bedienen. Die beim Eingeben des Schlüssels nahe an den Zeichentasten liegenden Button "Fertig" und "Abbruch" reagieren wie alles wahrscheinlich schon, wenn man nur in ihre Nähe kommt. Der Screen ist standardmäßig auf "hohe Empfindlichkeit" eingestellt. Vielleicht sollte man das vor der Eingabe so kitzliger Sachen umstellen. Ist für mein Empfinden für Eingaben ohne Handschuhe sowieso generell besser. Es ist sonst, etwa bei SMS, viel zuschnell einZeichen drin, das man gar nicht wollte.

 

Wie gesagt, ohne dass ich etwa  konkret posting-bezogene oder personenbezogene Antworten der Moderatoren erwarte, würde es mich doch freuen, wenn Fragen, Anregungen, Vorschläge, die hier angesprochen werden, wenn sie denn konkret genug sind, von den Moderatoren irgendwie "notiert" und im Auge behalten werden, und dass die Moderatoren irgendwann darauf zurückkommen und mitteilen, was aus dem Thema inzwischen geworden ist. (Na, vielleicht renne ich ja offene Türen ein.Bin, wie gesagt, neu hier.)

Verwenden Sie unformatierten Text.
Ratgeber
Schnuffer
Beiträge: 51

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Nachdem ich inzwischen auch bei der Einrichtung des E-Mail-Kontos das Problem hatte, zunächst mit den diversen Eingaben (Einrichtung aller Angaben (war manuell unter "erweitertes Setup" erforderlich) nicht zu Rande gekommen war, ehe die Eingabemaske irgendwann zurückfiel, muss ich das WLAN-Thema hier noch einmal hochziehen. Denn auch dabei war ja vermutlich ebenfalls irgendein Timeout das Problem gewesen, das sich dann letztlich durch Hineinkopieren des 63-stelligen Schlüssels, statt eintippen, beheben ließ.

Bei der WLAN-Anmeldung gab es hier die Vermutung, es könnte ein Router-Timeout gewesen sein. Im Falle der Einrichtung des E-Mail-Kontos war die Anmeldung über den Router nicht zwingend. Ich habe es sowohl über WLAN als auch über den Mobilfunkprovider versucht. In beiden Fällen schlug das Timeout, wenn ein solches denn der Grund war, irgendwann zu, und die Anmeldung zunächst fehl. Denn was es da alles so zum Eintippen gibt, siehe z.B. hier:  

http://www.t-mobile.de/handy-hilfe/0,23626,26974-_,00.html#/nokia/lumia-920/e-mail/t-online-e-mail-e... 

 

Langsam wüsste ich gern mal, ob es nicht doch das Handy selbst ist, das die verzögerte oder unterbrochene Eingabe in einem Anmeldemenü nach einem gewissen Zeitablauf kurzerhand zurücksetzt, so dass man von vorn beginnen darf.  Weiss jemand bei Nokia etwas darüber, oder macht man dort auch nur dicke Backe   ... (weiss nicht, mal bei MS anfragen ... ) ?     

Verwenden Sie unformatierten Text.
Ratgeber
Schnuffer
Beiträge: 51

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Auch so ein Thema, zu dem es nach unverbindlichen Vermutungen und aufmunterndem Schulterklopfen von Seiten eines Admins nichts mehr zu hören gibt. Scheint hier nicht die richtige Adresse zu sein, wenn man Antworten von Admins zu erhalten hofft, jedenfalls solche, die auf ein konkretes Problem eine konkrete Antwort haben, sei es gleich, sei es später.

Ist hier halt mehr so eine Selbsthilfegruppe ...  Motto: Gut, dass wir mal drüber gesprochen haben...  

 

Was übrigens die Admin-Vermutung betrifft, dass die Schuld beim  Router zu suchen sei: Wie ich schon sagte, bei einem Tablet kurz zuvor hatte der Router geduldig auf die Eingabe meiner 63 Zeichen gewartet (bzw., er hatte gar nicht zu warten: Die Kommunikation mit dem Router wird doch wohl erst dann wieder aufgenommen, wenn man auf "fertig" tippt?

 

Inzwischen, nach de mühsamen und nur durch Reinkopier-Trick möglichen WLAN-Anmeldung des Lumia, habe ich einen netzfähigen Satreceiver im Netz angemeldet. 63 Zeichen mit der virtuellen Tastatur einer Fernbedienung einzugeben ist auch nichts, was besonders flott geht. Auch hier gab es kein angebliches Router-Timeout. Zeichen für Zeichen richtig tippen, anmelden, fertig.

Warum also wartet das Lumia 920 nicht, sondern die Eingabe behauptet nach zu kurzer Zeit „falscher Schlüssel“ und fällt auf Start zurück?

In Foren habe ich gesehen, dass ich nicht etwa allein das Problem hatte. Nokia (oder jedenfalls dieses Forum hier) ist wohl nicht die richtige Adresse, solche konkreten Fragen zu stellen?

 

Verwenden Sie unformatierten Text.
Ex-Moderator (a.D.)
Nicclas
Beiträge: 1.163

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Hallo Schnuffler,

leider konnten wir bisher nicht klären, warum es bei manchen Usern zu derartigen Problemen kommt.

 

Aus gegebenem Anlass möchte ich auch an dieser Stelle noch mal auf die Forenregeln hinweisen. Aus diesen geht die Konzeption des Netzwerkes und die Stellung bzw. der Aufgabenbereich der Moderatoren deutlich hervor.

 

MfG

Nicclas

 

 

Verwenden Sie unformatierten Text.
Ratgeber
Schnuffer
Beiträge: 51

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Danke für das Feedback. Klingt sinngemäß nach "Wir arbeiten dran" - was will man mehr. "Ihr hört von uns, wenn es statt Vermutungen ein belastbares  Ergebnis gibt", wäre noch toller.

 

Dass es "bei manchen Usern" zu  Problemen komme, klingt mir ein bißchen nach  'womöglich selber schuld'.  Oder halt der spezielle Router. Das möchte ich so nicht unwidersprochen lassen.  Immerhin gibt es hier wie anderswo (man schaue nur in das Windows-Phone-Forum von Microsoft) verzweifelte Hilferufe, bis Beteuerungen: Nicht mehr Nokia. Und die immer gleichen Administrator-Mutmaßungen und -empfehlungen: Timeout, kürzeres Password, auf WEP ausweichen.... Das ist schon ärgerlich. WPA2 arbeitet typischerweise mit 63-Zeichen-Passwords, das ist Sinn der Veranstaltung. Und Smartphones können das.

Auch das Lumia nimmt problemlos 63 'Zeichen an - wenn man sie in einem Zug in das Eingabefeld hineinkopiert, und sie nicht Zeichen für Zeichen eingibt, was naturgemäß dauert.

Auch mein Router macht kein Problem bei der gemächlichen Eingabe, weder vor der Lumia-Anmeldung bei einem Tablet, noch nach der Lumia-Anmeldung bei einem Satreceiver. (Schreib mal 63 Zeichen mit der virtuellen Tastatur einer FERNBEDIENUNG - das dauert! Es gab kein "Router"timeout!)

 

Das Problem ist ganz offensichtlich kein "Router"timeout und kein zu langer Schlüssel.  Nicht völlig ausschließen möchte ich, dass in dem naturgemäß engen Tastenfeld eines Smartphones und bei der besonders hohen Standardeinstellung der Touchempfindlichkeit des Lumia Fehleingaben vorkommen (versehentlich doch das Feld "fertig" berührt, bevor der Schlüssel komplett eingegeben war).  Das lässt sich testen, reproduzieren oder  ausschließen. Das muss ich aber nicht, sollten  Lumia-Mitarbeiter einmal (nach den diversen Nutzer-Klagen) tun, damit Klarheit herrscht.  Allerdings mit 90 prozentiger Sicherheit schließe ich diese Fehleingabe aus. Die Eingabe fiel nach einiger Zeit auch dann mit Fehlermeldung zurück, wenn in der letzten Sekunde gerade überhaupt nichts getippt worden war, also auch nicht versehentlich das "fertig"-Feld.

 

"Manche User" stellen diese Problematik hier zur Diskussion, manche nicht. Und, vielleicht, manche Lumias haben das Problem, manche nicht. Ich weiß es nicht. Nokia sollte es wissen.

 

Ich sehe jedenfalls mit Befriedigung, dass Nutzerprobleme hier immerhin zur Kenntnis genommen werden, und, laut Forenregeln, eine Befassung bei Nokiamitarbeitern nach sich ziehen.                 

Verwenden Sie unformatierten Text.
Newcomer
Termosifone
Beiträge: 2

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Hallo,

Ich gebe auch mal meinen Senf dazu!

Mein Bruder und ich besitzen beide seit einigen Monaten je ein Lumia 920 und schon damals funktionierte die Verbindung beider Handys zum Router nicht.

 

Als Erstes hab ich alles mir Mögliche an Tipps, was ich in diversen Foren und Nokia-Support Seiten gefunden habe, an meinem Router ausprobiert, doch alles ohne Erfolg.

Da ich aber zwischen 4 und 6 Geräte im Netzwerk habe, die, allesamt ohne Probleme mit dem Router kommunizieren, wollte ich auf Nummer sicher gehen, dass das Problem auch wirklich beim Router liegt. Also bin ich zu einigen Freunden gegangen und habe auch dort mit meinem Lumia Verbindungstests gemacht: mit ca. zwei Drittel aller Router hatte ich Schwierigkeiten mit der Verbindung oder sie missglückte komplett (Notabene: verschiedene Router Modelle/Hersteller und Internet-Anbieter). Stets kommen die Meldungen, das Password sei falsch (ist es aber nicht!), oder falls mal das Passwort akzeptiert wird, die Verbindung sei fehlgeschlagen (Verbindungsfehler). In einigen Fällen kommt aber auch keine Meldung, sondern der Versuch bricht einfach ab. Aus diesen Erfahrungen erscheint es mir sehr unwahrscheinlich, dass es am Router liegt.

 

Schnuffer’s Copy&Paste Tipp funktioniert übrigens nicht bei den zwei Lumias in unserem Haushalt.

 

Auf verschiedenen Foren gab es diverse Theorien, einige wurden hier schon von Schnuffer beschrieben. Andere:

-          In den verschiedenen Lumia (920) sind verschiedene Antennen eingebaut (vielleicht verschiedene Produktionsorte etc.), also einige haben einen Defekt und andere nicht. Vermutet wird, dass es also Glückssache sei, ob man ein Telefon mit funktionierender Antenne ergattert oder nicht. Das Einzige was man machen kann, ist das Handy solange auszutauschen, bis man eines hat, wo die Verbindung funktioniert. Dieser Theorie könnte sich durch die grundsätzlich verschiedenen Erfahrungen der jeweiligen Besitzer bestätigen; die einen geben an, diese Probleme zu haben, andere eben nicht.

Man müsste noch abklären, ob erstens verschiedene Komponenten in den Lumias verbaut sind; zweitens, inwiefern Nutzer, die keine Probleme hatten, ihr Mobiltelefon auch an verschiedenen Routern ausprobiert haben.

-          Irgendein Problem mit der korrekten Ortung des Handys. Obwohl dies ungewöhnlich klingen mag, konnte ich bei meinem Lumia feststellen, dass jedes Mal, wenn ich für längere Zeit (ca. eine Woche oder mehr) von zuhause weg bin, mein Handy, nach der Rückkehr, es schafft, in den darauffolgenden Tagen sich mit dem Router zu verbinden. Dies funktioniert offenbar nur, wenn ich weit weg fahre [ab 250 Km (?), Ausland (?)]. Wenn ich auch nicht oft verreise, ist es schon auffällig, dass ich bis jetzt nur nach solchen Reisen im Stande war, mich mit meinem Router zu verbinden.

Ausserdem, wenn in den ersten Tagen nach der Rückkehr die Verbindung ohne Probleme klappt – z.B., wenn ich aus der Schule zurückkomme, meldet sich das Lumia automatisch an – häufen sich in den darauffolgenden Tagen wieder die Verbindungsprobleme, bis sich das Telefon nach ca. zwei Wochen gar nicht mehr verbindet.

In einem anderen Forum las ich von einen Benutzer genau die gegenteilige Erfahrung: nach einer Auslandsreise konnte er keine Verbindung mehr zu seinem Router herstellen.

 

Im Internet befinden sich in verschiedenen Sprachen Nutzer, die über solche Probleme klagen. Irgendwie schade, dass sich bis jetzt noch nichts bewegt hat. Müssen immer die Medien über was berichten, bis sich die Firmen bewegen?…

Naja, hoffentlich konnte ich auf irgendeine weise helfen :squint:

 

Grüsse :smileyhappy:

 

PS: in diesem Post [ http://discussions.nokia.com/t5/Connectivity/Lumia-620-WiFi-incorrect-password/td-p/1813752 ] hat der Benutzer „AlwaysWin“ anscheinend eine Lösung gefunden, leider verlinkt er auf eine nichtmehr existierende Seite. Wer weiss, vielleicht könnt ihr was daraus basteln… :smileywink:

Verwenden Sie unformatierten Text.
Ratgeber
Schnuffer
Beiträge: 51

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Ohmann, da kommen janoch einige weitere Absonderlichkeiten hinzu ...   Die Liste wird länger. 

 

Bei den von Termosifone beschriebenen Fällen  handelt es sich dann wohl um bleibenden Unwillen mancher Lumias, sich   mit dem WLAN zu verbinden.  

In meinem Falle war "nur" das Anmelden das Problem. (Rückfall der Eingabe, Meldung "Verbindung fehlgeschlagen" oder "falsches Passwort" mitten in der noch gar nicht abgeschlossenen Eingabe des Schlüssels. Mit sofortigem Hineinkopieren des ganzen Schlüsselwortes in die Anmeldezeile ließ sich das Lumia überlisten. Seither kein Problem.  Stabile Verbindung. Sofortiges Wieder-Einbuchen bei Rückkehr ins Haus-WLAN.

Also in diesem Falle "nur" ein Timeout (aber nicht des Routers, sondern des Lumia!) bei der Anmeldung.  

Verwenden Sie unformatierten Text.
Ratgeber
Schnuffer
Beiträge: 51

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Weil es auch beim Mcrosoft-Community-Forum hoch her geht zum Thema Lumia und WLAN, hier noch meine Erfahrungen von Weihnachten mit Gast-Geräten. Ich habe da wieder erfolgreich meine Copy-past-Methode angewendet, bei der sich allerdings einige Besonderheiten ergaben, die ich hier gern mitteilen will:

 

Ich habe um Weihnachten herum mehrere Geräte von Gästen in meinem WLAN angemeldet mit 64-stelliger WPA-Passphrase. Einen Laptop, ein Android-Phone und ein WP-8-Phone (Nokia Lumia 920).  In jedem Falle mit Copy und past des Passwords. Schon aus Bequemlichkeit, statt die lange Zeichenfolge einzutippseln. Daher kann ich leider nicht sagen, ob das Laptop und das Android lange genug gewartet hätten, bis ich mit dem Tippen fertig gewesen wäre. Dass das Nokia Lumia vorher abbricht, hatte ich ja bei meinem eigenen längst erfahren müssen, von vielen anderen bestätigt. Dass andere eigene Geräte das Eintippen von 64 Zeichen geduldig abgewartet haben, hatte ich bereits beschrieben (ipad, Technisat Isio c).

 

 

Also, und diesmal wieder: Copy und past funktionierte einwandfrei, weil das gefürchtete Timeout ja nicht zuschlagen konnte.  

Allerdings, eines bitte nicht vergessen:

 

Wenn im Router MAC-Filterung eingestellt ist, passt es trotz des exaktesten und superschnell in die Anmeldezeile kopierten Passwords natürlich trotzdem nicht. Entweder die Filterung einstweilen ausschalten oder auch die MAC-Adresse des anzumeldenden Gerätes in die Filterliste des Routers eintragen. (Die MAC-Adresse findet sich beim Lumia 920 unter Einstellungen/Info/weitere Informationen.)

 

Und:

Das passwort kann man nicht einfach etwa vom USB-Stick in das Handy kopieren, da sich kein Stick anschließen lässt. Per USB-Kabel kann es vom PC klappen. Wen es nicht stört, der kann das Passwort auch per SMS oder E-Mail aufs Handy schicken und von dort in die Anmeldezeile kopieren. Dann aber, bevor man auf "fertig" tippt, erstmal auf "passwort anzeigen" gehen! Denn, siehe da, beim Kopieren oder beim Senden kann am Ende ein Teil des Passworts gekappt worden sein, oder/und es gibt plötzlich Leerstellen im Passwort. Diese muss man dann erstmal nachträglich per Hand beseitigen und ggf. fehlende Zeichen ergänzen. Dann erst auf "fertig" und du liest "verbunden", versprochen!  Ging uns Weihnachten mit den Gästehandys auch so! Es gab Leerstellen in der Passwortkopie, wohl durch Zeilenumbrüche in der SMS oder so, die mussten per Handausgebügelt werden.   

  

Verwenden Sie unformatierten Text.
Newcomer
Termosifone
Beiträge: 2

Betreff: Nokia 920 & WLAN

Letztenends scheint es eine Inkompatibilität zwischen unseren Router und dem Lumia 920 zu geben. Also auf anderen Foren stellte sich heraus, dass diese Verbindungsprobleme vor allem mit gewissen Routern zustandekommen. Insbesondere scheint Nokia mit einigen älteren Netopia (Motorola) Geräten schwierigkeiten zu haben. Selber besitz(t)e ich auch so eines.

Wo das Problem genau besteht kann ich nicht sagen, aber im Router konnte ich keine Logs mit Verbindungsproblemen/konflikten finden. Völlig unerklärlich sind auch noch diese wenigen Male, wo eine Verbindung zu standekam...

Naja, wie dem auch sei, das Problem hat sich nur mit einem neuen Router gelöst, was wir zusammen mit einem Internet-Upgrade bekommen haben (ist ein anderes Modell von Netopia).

OFFTOPIC: Endlich schien alles in Ordnung zu sein, doch dann sind auf einmal die Antenne- und Batterieanzeigen beim 920 ausgefallen. Ein Neustart des Lumias brachten nur die "leere Batterie"-Anzeige (Batterie war geladen) und nichts funktionierte mehr. Die Garantie nimmt es nicht an, weil sie sagen, dass dieses Problem auf unsachgemässiger Gebrauch zurückzuführen sei (das Glas ist kaputt, aber ist schon lange so...).

Zwei Wochen nach meinem "Vorfall" gab auch das Lumia (920) meines Bruders seinen Geist auf. Es startet seitdem in einer endlosschleife neu, ohne dass man nichts machen kann (alle möglichen Resetkombinationen wurden erfolglos versucht...)

Langsam kotzt diese ganze Geschichte richtig an, um es nach feiner Art auszudrücken! :smileytongue:

 

Wünsche Euch allen noch eine gute Zeit! :smileyhappy:

Verwenden Sie unformatierten Text.