Netzwerk durchsuchen:


Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meinten Sie 
Erweiterte Suche...
Willkommen in dieser Community! Hier tauschen Tausende Nutzer von Microsoft-Produkten Tipps und Tricks untereinander aus. Weitere Informationen dazu findest du hier. In dieser Community kann jeder nach Antworten suchen und Beiträge lesen. Um eigene Beiträge zu verfassen, kannst du dich hier mit deinem Benutzerkonto anmelden. Wenn du zum ersten Mal die Community besuchst, kannst du dir einen Benutzernamen auswählen. Wenn du noch kein Benutzerkonto besitzt, kannst du dich hier registrieren.
Antworten

Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Ratgeber
rmlebrecht
Beiträge: 282

Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Vermutlich eines der ersten E7-00 mit unscheinbarem Magenta-Branding wurde am Dienstag an mich ausgeliefert. 8)
Überrascht war ich von der kleinen Box, die aber in der Tat Smartphone und Zubehör beherbergten. Wie schon kurz zuvor beim N8-00 ist die erste haptische Begegnung mit dem E7-00 ein kleines Erlebnis: schlank, mit metallischem Korpus fühlt es sich einfach gut an. Überrascht war ich von dem im direkten Vergleich spürbar höherem Gewicht, wenngleich es im täglichen Gebrauch als akzeptabel erweist. Zunächst die Rückseite mit der Kamera betrachtet, hätte ich mir eine deutlichere Vertiefung des Objektivs gegenüber dem Alugehäuse gewünscht. So sind Gehäuse und Optik bündig, was mich ein Verkratzen des Glaseinsatzes befürchten lässt. Schließlich lässt sich das E7-00 durch die physikalische Tastatur quasi als Micro-Notebook wunderbar auf einem Schreibtisch oder anderen Unterlagen benutzen. Klar, dass es da mehr als andere Smartphones hin und her bewegt wird.
Ansonsten ist das Gehäuse exzellent verarbeitet, die beiden Abdeckungen für HDMI-Schnittstelle und SIM-Karte sind absolut bündig und auch die Bedienungselemente für Lautstärke, Menü und der seitliche Schiebeschalter treten kaum aus dem Gehäuse und lassen sich perfekt bedienen. Der Zugriff auf die physikalische Schiebetastatur gestaltet sich sanft und unspektakulär, drückt man das obere Gehäuseteil mit beiden Daumen leicht nach unten von sich weg während beide Zeigefinger das untere Gehäuseteil umschließen. Es ist trotz physikalischer Tastatur genau so flach wie das N8-00, bezieht man dessen in doppeltem Sinne hervorragende Kamera in den Vergleich mit ein.
Der relative Neigungswinkel des Displays zur Tastatur ermöglicht angenehmes Tippen sowohl frei in der Hand als auch auf dem Schreibtisch.
Die werksseitig angebrachte Schutzfolie wird so lange auf dem Display bleiben, bis sie sich selbst lösen oder unansehnlich werden wird. Die Tastatur lässt sich hervorragend bedienen, die Tasten haben einen klar definierten Druckpunkt -- und zwar alle den selben. Was mich positiv überrascht hat, da es nirgendwo so erwähnt wurde, dass ich es bemerkt hätte: die Tastatur ist in der Tat dezent hintergrundbeleuchtet: :thumbup:

Die auf dem Bild ebenfalls (kaum) erkennbare Menütaste ist, im Vergleich zum N8-00, durch den einfachen Schlitz allerdings nur unzureichend beleuchtet. Bei Tageslicht oder in beleuchten Räumen ist das breathing light wirklich kaum erkennbar. Das breathing light des N8-00 umschließt die Menütaste und hebt sich deutlich von den Lichtreflexionen des heraus gefrästen Langloches ab. Als Unterscheidungsmerkmal zum N8-00 hätte die zentrale Position im unteren Gehäuseabschluss völlig ausgereicht. So ausgeführt ist die Signalwirkung leider gleich Null. Ich mag mich gar nicht fragen, wie die Sichtbarkeit bei einem hellen Gehäuse wäre...
Durch das große Display ist das E7-00 in Verbindung mit der Saugfußhalterung CR122 und natürlich der Ovi-Karten mit auf dem Gerät installiertem Kartenmaterial als GPS-Navi hervorragend geeignet. Die junge Dame, welche die Manöver ansagt, sollte doch einmal eine Tasse Kaffee mehr trinken. Hier könnte sich NOKIA an der natürlich klingenden Text-to-Speech Engine von Navigon oder Medion inspirieren lassen. 8)
Ebenso ist die Taschenlampenfunktion durch die beiden Hochleistungs-LEDs in dunkler Nacht hilfreich wie beeindruckend. Hier wüsste ich es zu schätzen, wenn sich das Display vor Aktivierung der LEDs nicht unsinnig ein und wieder ausschalten würde.
Hardwareseitig halte ich das E7-00 für eine echte Meisterleistung. Wenn sich das softwareseitig nur so fortsetzen würde... :rolleyes:
Eine echte Bereicherung ist, bei entsprechender Pflege der Kontaktdatenbank, das Widget MyGroups: es bietet Kontakte nach Gruppen an, durch es die sich horizontal blättern lässt. Zwar lässt sich eine Gruppe rasch ändern, ich würde jedoch gerne mehr als ein Widget auf einer Startansicht positionieren, was allerdings nicht unterstützt wird.
Der Touchscreen reagiert, noch empfindlicher als zuvor beim N8-00, mitunter schon vor der tatsächlichen Berührung. Hier wäre ein durch den Benutzer definierbarer Schwellenwert, wie zum Beispiel bei einem Touchpad, echt hilfreich.
Bisher arbeitet dieses E7-00 äußerst stabil. Gleichwohl erkennt es kein WLAN nach n-Standard und ich erfuhr Schwierigkeiten beim Einrichten meines nicht-Exchange Mailkontos und Facebook als einzig verfügbares....

Auch weigern sich die Widgets, allen voran Benachricht. die Aktualisierung: so werden Anrufe, Ereignisse oder Mitteilungen entweder gar nicht registriert oder nach dem Öffnen eines Elements die Benachrichtigung nicht mehr entfernt.
Erfreulich wiederum, dass das Wellness-Diary als beta zuverlässig funktioniert, gleichwohl vermisse ich schon die auf dem N8-00 lieb gewonnenen Bubbles und auch der UKW-Sender, der zum Betrieb in einem Kraftfahrzeug als Navi und MP3-Player. Im Ovi-Store ist er leider nicht verfügbar, hier hoffe ich auf eine Ergänzung mit dem nächsten Update. Die NOKIA-Bots erfassen im Gegensatz zum N8-00 den Akkustand nicht, aber die sind ja noch in der Entwicklung. Ich freue mich aber schon auf deren Release, wenngleich der Funktionsumfang noch Raum für Verbesserungen bietet.
Die Sprachausgabe für das Wörterbuch, das ich sehr schätze, ist für viele Sprachen noch nicht verfügbar, die angebotenen Dateien lassen sich nach dem Download wohl installieren, sind aber letztlich nicht hörbar.
Spiele, wie "Need for Speed - Shift" oder "Galaxy On Fire" sind derzeit (?) nicht verfügbar, dafür habe ich die eine und andere fragwürdige Spieledemo deinstalliert.
Durch das recht umfangreiche Angebot an Widgets sind deutlich mehr als "nur" drei Startansichten erforderlich. Diese sollen ja mit dem Firmware-Update 2.0 auf fünf erweitert werden, wenn ich richtig informiert bin.
Rasch und sehr komfortabel war übrigens die Migration der Benutzerdaten vom Test-N8 auf das E7 durch das Hilfsprogramm "Datentransfer" im Telefon-Setup.
Fazit: Zwei lachende Augen was Hardware und Funktionsumfang betrifft -- und ein weinendes Auge für die installierte Frickelware. Da muss NOKIA dringend nachbessern und die Produktmanager einnorden und/oder an den Prozessen arbeiten, wenn Marktanteile nachhaltig gewonnen werden sollen!
Ex-Moderator (a.D.)
RasmusF
Beiträge: 3.123

Re: Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Hei rmlebrecht,
Danke für Dein ausführliches Feedback! Wir werden das auswerten und freuen uns natürlich auf weitere Erfahrungsberichte!
Was die OVI Maps Sprecher angeht, kannst Du andere Sprecher einstellen, wenn Dir die Standardstimme nicht zusagt: Entweder Du besorgst Dir ein Voice-Pack, das Dir besser gefällt, oder Du nimmst direkt selbst einen Sprecher mit Own Voice auf. Sprachpakete und Nokia Own Voice findest Du hier:
http://ownvoice.comms.ovi.com/ovi/
Bei dem Problem mit WLan Standard n handelt es sich übrigens um einen Bug der betreffenden Fritzbox 7270, hier muss die Verschlüsselung im Admin-Interface auf WPA2 (AES) eingestellt werden.
Die anderen Problemchen werden wir auch noch lösen!
Soweit erstmal von mir.
Viele Grüße, Rasmus
Profi
MoritzJT
Beiträge: 1.232

RE: Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Zitat von rmlebrecht
Vermutlich eines der ersten E7-00 mit unscheinbarem Magenta-Branding
auch der UKW-Sender, der zum Betrieb in einem Kraftfahrzeug als Navi und MP3-Player. Im Ovi-Store ist er leider nicht verfügbar, hier hoffe ich auf eine Ergänzung mit dem nächsten Update.

Ähem wie kauft man noch gleich Hardware Features im Ovi Store? :smileyvery-happy:
Das E7 hat meines wissens keinen FM-Transmitter, es sei denn der ist im Multimedia Chip enthalten und nur (a) per Firmware nicht unterstützt oder (b) garnicht hardwaretechnisch angeschlossen, Also Chip kann, Rest nicht...
Da wird sich glaube ich nichts tun.
Symbian Developers: [Blog] [Forum]


Ex-Moderator (a.D.)
RasmusF
Beiträge: 3.123

Re: Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Hallo rmlebrecht und MoritzJT,
das ist richtig. Im Gegensatz zum N8 verfügt das E7 über keinen UKW-Sender, um Musik kabellos auf das Autoradio zu übertragen.
Die Datenblätter zu beiden Geräten findet ihr hier:
http://www.nokia.de/produkte/mobiltelefone/nokia-e7/technische-daten
http://www.nokia.de/produkte/mobiltelefone/nokia-n8/technische-daten

Viele Grüße, Rasmus
Ratgeber
rmlebrecht
Beiträge: 282

RE: RE: Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Zitat von MoritzJT
Ähem wie kauft man noch gleich Hardware Features im Ovi Store? :smileyvery-happy:
Das E7 hat meines wissens keinen FM-Transmitter

Da habe ich wohl ein "unbedeutendes" Detail übersehen. :whistling:
Das N8 in der Halterung an der Frontscheibe und Musik sowie Manöveranweisungen aus den Bordlautsprechern war echt genial -- ich werd den UKW-Sender beim E7 vermissen...
...es sei denn, die Hardware ließe sich wirklich aus dem Ovi-Store herunter laden... :rolleyes:
Ratgeber
Taigatrommel.
Beiträge: 291

RE: Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Bubbles läuft auf meinem E7 ohne Probleme, war eines der ersten Sachen die ich installiert habe!
Zitat von rmlebrecht
Erfreulich wiederum, dass das Wellness-Diary als beta zuverlässig funktioniert, gleichwohl vermisse ich schon die auf dem N8-00 lieb gewonnenen Bubbles
Ratgeber
rmlebrecht
Beiträge: 282

Mühsam nährt sich das Eichhörnchen...

Zitat von Taigatrommel
Bubbles läuft auf meinem E7 ohne Probleme [...]

Hi Taigatrommel,
ermuntert und gleichermaßen verblüfft durch Deine Aussage habe ich gerade den dritten Versuch der Installation der "NOKIA Bubbles" unternommen. Und -- wer hätt's gedacht: läuft... :thumbup:
Während bei den ersten beiden Versuchen keine SIM-Karte eingelegt war und die Installation zwar ausgeführt schien, listete der Programmmanager die "Bubbles" nicht. Dieses Mal, über eine Woche später und natürlich mit SIM-Karte, dauerte die Installation deutlich länger und am Ende wurde der mir schon von der Installation auf dem N8-00 bekannte, zweite Dialog mit Hinweis auf das Entwicklungsstadium der Programmversion, angezeigt.
Grüße
Ralf
Ex-Moderator (a.D.)
RasmusF
Beiträge: 3.123

Re: Exzellente Hardware in Kombination mit Frickelware

Hei Ralf,
schön dass das doch noch geklappt hat :thumbsup:

Viele Grüße, Rasmus